Bericht aus Los Angeles, USA – ‚Expounding the Absolute Truth Through the Heart Sutra‘ ist wirklich eine äußerst heilige Schrift. Am 7. März 2014 wurde im Tempel der Heiligen Manifestation in den Vereinigten Staaten von Amerika erstmalig eine Dharma-Versammlung der Ermächtigung mit diesem Schatzbuch abgehalten. Das Schatzbuch ‘Expounding the Absolute Truth Through the Heart Sutra’, die sechs großen Dharmas, heilige Mantras und Bittschriften, die von den sieben Arten der Kultivierenden rezitiert und praktiziert werden sollten, sowie Dharma-Wasser und Weidenzweige wurden dem Dharma-Podium zur Verehrung dargeboten. 46 Stempel, die zur Signierung der ersten Veröffentlichung genutzt und durch das Dharma-Wasser bemächtigt werden sollten, wurden auf der Vorderseite platziert.

Dharmakönig Gar Tongstan Ciren Gyatso eskortierte die purpurfarbene Dharma-Schale aus Messing, die er persönlich von S. H. Dorje Chang Buddha III erflehte, zum Tempel der Heiligen Manifestation. Die Dharma-Schale wurde dann auf die elegant gemeißelte Plattform aus Granit gestellt. Ältester Dharmakönig Gar Tongstan, der über 80-jährige Kaichu Rinpoche und der 20 Jahre alte Gongga Rinpoche, führten die Hauptrollen der Dharma-Praxis in der Dharma-Versammlung aus. Dharmakönig Gar Tongstan überreichte Kaichu Rinpoche persönlich die Dharma-Schale. Nach den Ritualen des Betens und Badens des Mandalas, holte Gongga Rinpoche klares Wasser und wusch die Dharma-Schale vor den Augen aller Anwesenden. Dann wurde die Dharma-Schale auf der Plattform präsentiert. Alle Teilnehmer dieser Dharma-Versammlung waren Rinpoches, Dharma-Meister und Acaryas. Sie alle begannen mit großer Hingabe das Große Helle Sechs Schriftzeichen Mantra und das Herz-Sutra zu rezitieren.

Nach etwas mehr als zehn Minuten, nachdem die Dharma-Versammlung begonnen hatte, kam plötzlich böiger Wind auf. Die rauschenden und zischenden Klänge signalisierten die Ankunft der vielen heiligen Dharma-Beschützer. Dennoch wurden die gelben Satin-Banner an den Wänden nicht durch die starken Winde verwirbelt. Zu diesem Zeitpunkt sah jeder Schüler unterschiedliche heilige überwältigende Zustände, die über die Beschreibung durch Worte gehen! Nachdem das Rezitieren der Sutras und Mantras aufgehört hatte, wollte Gongga Rinpoche sechs Gläser mit Dharma-Wasser in die Dharma-Schale in der Mitte gießen. Plötzlich sah er wie durch die transparente Abdeckung Licht aus der Dharma-Schale strahlte. Bei genauerem Hinsehen war Nektar innerhalb der Schale zu sehen. Mit Erstaunen und Freude warf er sich sofort vor der Dharma-Schale nieder. Der gesamte Ort der Dharma-Versammlung war mit einer Szene von Glück und Freude erfüllt. Die Menschen gingen alle nach vorne, um sich die Dharma-Schale respektvoll anzusehen. Einige sahen, dass der Nektar fünffarbig war. Einige sahen, dass der Nektar lila-rot gefärbt war. Für andere erschien der Nektar weiß. Die Gestalt und Form des Nektars war anders als alle Gegenstände oder Dinge in der menschlichen Welt. Der Nektar war wirklich erstaunlich und unbeschreiblich wundervoll!

Alle Anwesenden lobten die heilige Szene mit Überraschung und Freude. Nach dieser Phase der Aufregung, wurden die sechs Gläser Dharma-Wasser mit dem Nektar vermischt. Heiliges Wasser aus sieben Bestandteilen, mit Nektar als dem Hauptbestandteil, wurde in der heiligen Dharma-Schüssel hergestellt. Dharmakönig Gar Tongstan verwendete Weidenzweige, um die Stempel und die Stempelfarbe zur Signierung der Erstausgabe mit heiligem Wasser zu besprenkeln und zu bemächtigen. Er schlug auch die Dharma-Schale an, um sie laut klingen zu lassen, so dass sich die Stimme des Dharma manifestiert und durch den Himmel an jeden Ort innerhalb des Dharma-Bereichs gesendet wird, um Lebewesen mit perfekter glücklicher Fügung und Weisheit zu fördern.

Obwohl S. H. Dorje Chang Buddha III nicht an den Ort gekommen war, um den Dharma zu praktizieren, nur aufgrund der Anwesenheit der von Seiner Heiligkeit dem Buddha dargelegten Schrift ‘Expounding the Absolute Truth Through the Heart Sutra’, des grenzenlosen Verdienstes und der Verwirklichungskräfte von Seiner Heiligkeit dem Buddha, wurden die Buddhas veranlasst, Nektar zu geben. Alle diese heiligsten Manifestationen bewiesen voll und ganz, dass der Dharma ‘Expounding the Absolute Truth Through the Heart Sutra’, dargelegt von S. H. Dorje Chang Buddha III, das höchste unübertreffliche Sutra des Buddhismus ist, das zur Befreiung und Verwirklichung führt!

 

Bericht über buddhistische Großversammlung in Hongkong auf ICN News

Die chinesische Erstausgabe von ‚Expounding the Absolute Truth Through the Heart Sutra‘ wurde bei einer Großversammlung in Hongkong am 23. März 2014 veröffentlicht, an der weit über 20.000 Menschen aus vielen Teilen der Welt teilnahmen. Während der Versammlung wurde auch die Aufzeichnung der Dharma-Zeremonie in voller Länge gezeigt, bei der die Buddhas Nektar gaben.



← Zur Artikelübersicht