Buddhistische ÜbertragungslinienIn unserer Welt kann der Buddhismus unterteilt werden in Hinayana, Mahayana und Vajrayana, basierend auf den unterschiedlichen Bestrebungen, die hinter der Kultivierung stehen, sowie dem Ausmaß und der Geschwindigkeit der Verwirklichung im Dharma. Weitere Unterteilungen können aufgrund der einzelnen Schulen gemacht werden. Der tibetisch-esoterische Buddhismus kann in zwölf Schulen unterteilt werden, wie u. a. die Schulen Nyingma, Kagyu, Sakya, Geluk und Jonang. Ferner gibt es noch weitere Ableger. Im Buddhismus gibt es außerdem den esoterischen Buddhismus, der von Buddha Shakyamuni gelehrt wurde und im Tripitaka enthalten ist, die Shingon-Schule und den exoterischen Buddhismus, der wiederrum den Chan-Buddhismus (Zen-Buddhismus), die Reines-Land-Schule, die Vinaya-Schule und viele weitere beinhaltet.

Doch ob es sich um Hinayana, Mahayana, Vajrayana oder irgendeiner anderen oben genannten Schule handelt, sie alle haben ihre Übertragungslinie von Dorje Chang Buddha empfangen. In Bezug auf den gesamten Buddhismus im Dharmareich ist Dorje Chang Buddha der Urahn mit Gestalt. Ohne Dorje Chang Buddha würde es keinen Buddhismus, keinen Buddha-Dharma, keine buddhistischen Lehren, keine Buddhas, keine Bodhisattvas, keine Dharmakönige, keine Rinpoches, keine Dharmalehrer und keine Buddhisten geben. Es würde nur das Konzept der absoluten Wahrheit des Universums existieren, das nicht geboren wurde und nicht zerstört werden kann. Dies ist der gestaltlose Dharmakaya-Buddha, bekannt als Samantabhadra Tathagata oder Adharma Buddha. Der Dharmakaya hat keine Form. Er hat keinen Klang und spricht nicht. Dieser Dharmakaya wird Buddha-Natur genannt, der nicht an sich Buddhismus ist. Er verweilt in vollkommener Stille. Mit dem Dharmakaya existiert kein Subjekt, das den Dharma darlegen kann.

Der Dharmakaya von Samantabhadra Tathagata erzeugte den Sambhogakaya Dorje Chang Buddha mit Gestalt. Dorje Chang Buddha brachte den Buddhismus im Dharmadhatu hervor und begann die Lehren des Buddhismus in den drei Existenzbereichen zu verbreiten. Dorje Chang Buddha ist zweimal in diese Welt gekommen. Das erste Mal war es in der Gestalt des heiligen und ehrwürdigen Vimalakirti, der Dorje Chang Buddha II war. Das zweite Mal war es in der Gestalt von S.H. Wan Ko Yeshe Norbu, der Dorje Chang Buddha III ist. Das ursprüngliche Oberhaupt aller Schulen des gesamten Buddhismus, ob esoterisch oder exoterisch, ist Dorje Chang Buddha. Ganz gleich was für ein Buddha-Dharma es auch sein mag, er wurde ursprünglich von Dorje Chang Buddha übertragen, weil Dorje Chang Buddha der Urahn des Buddhismus ist. Dorje Chang Buddha verwandelte sich in den historischen Buddha Dipankara, Vajrasattva und andere. Der ehemalige Buddha Dipankara lehrte Buddha Shakyamuni Dharma. Buddha Sakyamuni war der erste, der im irdischen Bereich Dharma gelehrt hat. Wie auch immer, die Quelle des gesamten Buddha-Dharma ist der ursprüngliche Ahn des Buddhismus, Dorje Chang Buddha. Wenn man die Querverweise zwischen den Namen und Nummern auf der Liste mit den Nummern auf dem Übertragungslinienbaum beachtet, wird man ein ungefähres Verständnis davon bekommen. Deshalb werden die drei ursprünglichen Buddhas im Dharmadhatu Dharmakaya-Buddha Samantabhadra Tathagata (Adi Buddha, auch bekannt als Adharma Buddha), Sambhogakaya-Buddha Dorje Chang Buddha (Buddha Vajradhara) und Nirmanakaya Vajrasattva genannt.

Seit mehr als zweitausend Jahren haben sich verschiedene buddhistischen Schulen mit einander vermischt und sich gegenseitig hervorgebracht. Patriarchen haben sich gegenseitig Dharma gelehrt und von einander gelernt während dieser Zeit von mehr als zweitausend Jahren. Dies hat dazu geführt, dass das Netzwerk der Übertragungslinien im gesamten Buddhismus außerodentlich groß und komplex wurde. So ein Baum von Übertragungslinien kann sicher nicht auf ein paar Seiten deutlich dargestellt werden. Aufgrund von Platzbeschränkungen war es nicht möglich alle buddhistischen Schulen, alle Buddhas und Bodhisattvas und alle großen Patriarchen miteinzubeziehen. Deshalb enthält dieser Übertragungslinienbaum nur einige Prozent von ihnen in einer repräsentativen Funktion. Nichtsdestotrotz ist alles, was oben bezüglich der Übertragungslinien angegeben wurde, richtig und unverzerrt.

International Buddhism Sangha Association